Warteliste - Psychotherapeutische Praxis Dr. Dipl.-Psych. Frank Wendrich

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Warteliste

Bevor Sie auf die Warteliste für einen Psychotherapieplatz gelangen ist es erforderlich die psychotherapeutische Sprechstunde in Anspruch zu nehmen (Anmeldung auf der Seite Termine). Erst in der Sprechstunde entscheiden wir gemeinsam, ob eine Aufnahme auf die Warteliste sinnvoll erscheint.

Hinweis zur Warteliste: Wenn Sie auf der Warteliste stehen, ist der erste Schritt gemacht. Wie kommen Sie nun zu einem Termin?
 
Immer wenn eine Therapie in absehbarer Zeit endet, maile ich die Patienten der Warteliste nacheinander an und frage nach, ob der frei werdende Termin (z.B. dienstags 11:00 Uhr) für sie passt. Wichtig ist, dass Sie nur dann zusagen, wenn der Termin aller Voraussicht nach von Ihnen in der folgenden Zeit wahrgenommen werden kann, denn eine Verlegung ist nicht möglich. Falls wöchentlich regelmäßige Termine für Sie nicht möglich sind, lesen Sie bitte unten „Besonderheit bei Freitags-Terminen“. Sollte der Termin nicht passen, informieren Sie mich bitte kurz. Nach drei Tagen maile ich den nächsten Patienten auf der Warteliste an. Dann bleiben Sie auf der Warteliste auf der bisherigen Position und werden bei dem nächsten frei werdenden Therapieplatz wieder per Mail angefragt.
 
In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte tagsüber an Ihre zuständige psychiatrische Klinik, nachts und an Wochenenden an den ärztlichen Bereitschaftsdienst (bundesweit unter der Telefonnummer 116117) oder im Notfall an die Rufnummer 112.
 
 

Besonderheit bei Freitags-Terminen: In der Regel finden psychotherapeutische Sitzungen wöchentlich am selben Wochentag zur gleichen Uhrzeit statt.
 
Um Patienten, bei denen eine variablere Terminplanung erforderlich ist (z.B. bei Arbeit in Wechselschichten), behandeln zu können, habe ich den Freitag für solche Patienten reserviert. In der Regel vereinbaren wir am Freitag jeweils den nächsten Termin. Dieser richtet sich nach Ihren Möglichkeiten und der Verfügbarkeit an Terminen.
 
Da einige Fortbildungen freitags beginnen und ich alle 2 Monate freitags Intervisionsgruppe habe, müssen leider freitags, etwas häufiger als an anderen Wochentagen, Termine ausfallen.
 
Achtung: Für Freitags-Termine führe ich eine gesonderte Warteliste!
 
Sollte also ein regelmäßiger Termin für Sie nicht möglich sein, informieren Sie mich bitte, dann setze ich Sie auf die Freitags-Warteliste.

 
 
Einzel-oder Gruppentherapie? Ob sich für die Behandlung Ihrer Symptome besser eine Einzel- oder eine Gruppentherapie eignet, kann ich frühestens in der Sprechstunde, meist jedoch erst in den probatorischen Sitzungen erkennen. Auch bei der Gruppentherapie finden zunächst 4 probatorische Einzelsitzungen statt.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü